Leberkäsesalat zur 5. Münchner Jahreszeit

Schlagwörter

, , , , ,

Die fünfte Jahreszeit Münchens ist in vollem Gange – „O’zapft“ is seit Samstag und alle pilgern auf die Theresienwiese. Ich war auch schon gleich mit von der Partie und nutzte ein paar wenige Sonnenstrahlen um den ersten Tag mit einem Spaziergang zu beginnen. Den Rest des Wochenendes waren die Zelte aber besonders beliebt, da uns der Wettergott nicht gut gesonnen war. So war ich ganz froh, am Sonntag an einem trockenen Plätzchen im Schützen Festzelt meine erste Mass zu genießen.

Leberkäsesalat III

Ganz untypisch für einen Foodie habe ich aber nur ein wenig am Brotzeitbrettl genascht und ansonsten ganz nach der Devise „des bissl was I ess, kann I auch trinken“ auf ein Hendl verzichtet.

Leberkäsesalat IV

Heute ist Wiesn frei aber ich gönne mir trotzdem ganz „weißblau“ einen feinen Leberkässalat auf Radi- und Radieschen Carpaccio. Wollt ihr auch?

Na dann bitte nachmachen!

Leberkäsesalat I

Leberkäsesalat auf Rettich-Carpaccio

Rezept aus dem Lust auf Genuss Magazin 2/2009

Zutaten für 4 Portionen

1 Winterrettich; ca. 400 g

4 – 6 Radieschen

Salz

1 Stange Lauch

1 Bund Schnittlauch oder 1 Kästchen Kresse

200 g Leberkäse in dünnen Scheiben

1 TL scharfer Senf

2 TL süßer Senf

1/2 TL gemahlenen Kümmel

1/2 TL Korriander

1/2 TL Pfeffer

1 EL weißen Essig

2 EL saure Sahne

3 EL Rapsöl

Zubereitung:

  1. Rettich schälen, Radieschen putzen, waschen, beides auf einem Gurkenhobel in dünne Scheiben hobeln. Mit etwas Salz mischen und ziehen lassen, bis die übrigen Zutaten vorbereitet sind.
  2. Lauch waschen, putzen, mit Grün in ca. 5 cm lange Stücke scheiden. Diese einmal längs halbieren, dann längs in dünne Streifen schneiden. Etwas Salzwasser aufkochen, Lauch in ca. 1 Minute bissfest kochen. Kalt abschrecken, abtropfen lassen.
  3. Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden. Oder die Hälfte der Kresse aus dem Kästchen schneiden. Leberkäse in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
  4. Beide Senfsorten mit Gewürzen, Essig, saurer Sahne und 1 EL Öl gut verrühren. Schnittlauch/Kresse, Lauch und Leberkäse untermischen und abschmecken.
  5. Rettich und Radieschen abtropfen lassen, vier große flache Teller dachziegelartig damit belegen. Mit dem restlichen Öl beträufeln. Leberkäsesalat in der Mitte verteilen und mit Kräutern garnieren.

Leberkäsesalat II

Wiesn Vorfreude in Bildern

Schlagwörter

, , ,

Ich überlege und plane… und verplane… und verschiebe… Irgendwie ist alles ganz “kunterbunt” derzeit in meinem Kopf was den Blog betrifft. Es entstehen Gerichte, einige Events wurden besucht und die Wiesn steht vor der Tür und ich wollte doch so viel schon verbloggt haben. Aber es klappt einfach nicht. Und deswegen kommt heute einfach mal etwas ganz spontan.

Wiesn Vorfreude VII

Ich hatte heute einen zauberhaften Tag in meiner wunderschönen Lieblingsstadt und habe das alles in Fotos festgehalten. Klar, oder? ;)
Zum einen mit der großen Kamera, am Ende jedoch einfach nur noch mit dem Iphone. War mir doch schlichtweg das große Ding zu unbequem für einen spontanen Spaziergang. Aber allein mit dem mobilen Endgerät wurden über den Tag hinweg 136 Fotos geschossen. Und von eben diesen letzten Bildern möchte ich Euch ganz schnell welche zeigen.

Wiesn Vorfreude V

 

Wiesn Vorfreude VI

Ich dachte mir nämlich eben beim Verzehr meines Leberkäsesalats auf Radi-und Radieschen Carpaccio (Rezept folgt bald!) und mit Helene Fischers “Atemlos” im Hintergrund, ich bereite Euch auch etwas Vorfreude auf die Wiesn, hab die ja nicht für mich allein gepachtet ;)

Wiesn Vorfreude III

Wiesn Vorfreude IV

Der spontane Abendspaziergang war die perfekte Idee, um sich eigentlich verbotener maßen hinter die Absperrungen auf das Wiesn Gelände auf der Theresienwiese zu mogeln. Hatten die Securities wohl schon Feierabend. Neben einem tollen Blick auf die Bavaria und dem Zuschauen der vielen Handwerker rund um die Fahrgeschäfte, Zelte und Co hatten wir die Gelegenheit, eine nette Wiesn-Herzl-Budenbesitzerin kennenzulernen. Meine liebe Freundin Anja und ich erfuhren dabei alles rund um den 30jährigen Stand, die Trends des Jahres, die Preisgestaltung der Herzl und die Lieblingssprüche von Frau Franz selbst. Solche Begegnungen freuen mich immer ganz besonders. Das ist das reale Leben. Schön wenn man es einfach auf sich zukommen lässt!

Wiesn Vorfreude

Und wir zwei Ladies freuen uns schon jetzt unglaublich auf das diesjährige Oktoberfest. Große Wiesn Liebe hier!

Wiesn Vorfreude II

Und ihr? Auch schon voller Vorfreude? Wer ist dieses Jahr auch mit am Start? Reist jemand von Euch extra in die Landeshauptstadt? Wo kauft ihr am liebsten Eure Herzl? Hachja… Fragen über Fragen…

Mir bleibt für heute nur schonmal zu sagen: Auf eine friedliche Wiesn!

Wiesn Vorfreude IIX

Ab Samstag natürlich im Dirndl ;)

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 116 Followern an